Stornobedingungen & Aktuelle Infos

Stand: 22. November 2021

IHRE GESUNDHEIT LIEGT UNS ALLEN AM HERZEN!
Wichtige Information zu Ihrem Urlaub bei uns im Hotel Alpenland & in Österreich.
In Österreich gilt angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens ab heute, Montag, 22. November ein zeitlich begrenzter Lockdown (bis 12.12.2021). Touristische Reisen nach Österreich sind während des Lockdowns nicht möglich.

Ab 13.12.: So funktioniert die 2-G-Regel in Österreich:

gilt in Beherbergungsbetrieben, Gastronomieeinrichtungen, Freizeit- und Sportbetrieben, Kultureinrichtungen, Seilbahnen, auf Adventmärkten, bei der Inanspruchnahme von körpernahen Dienstleistungen (z. B. Friseur) und bei Veranstaltungen ab 25 Personen.

(PCR-, Antigen- und Antikörper-Tests) sind nicht mehr als Eintrittsnachweise zulässig.

In Handel und Museen ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Die Gültigkeit der Impfzertifikate reduziert sich ab 6. Dezember auf neun Monate ab erfolgter Vollimmunisierung (bisher 12 Monate). (In Österreich gilt man ab dem Tag der 2. Impfung als vollständig geimpft.) Danach braucht es eine weitere Dosis (meistens die dritte) für ein gültiges Zertifikat. Achtung! Eine Einmalimpfung mit Johnson & Johnson wird nur noch bis 3. Januar 2022 anerkannt, danach ist eine Auffrischung notwendig.

Ebenfalls bis 6. Dezember gilt als Übergangsregelung eine Erst-Impfung in Kombination mit einem PCR-Test als Eintrittsnachweis.

Kinder unter zwölf Jahren sind von der Pflicht zur Vorlage eines Eintrittsnachweises ausgenommen. (Ausnahme Wien: Hier gilt die Testpflicht ab 6 Jahren.)

Für Kinder von 12-15 Jahren gilt der sogenannte Ninja Pass aus den österreichischen Schulen. Eine Regelung für alle, die über keinen Ninja Pass verfügen, ist in Ausarbeitung. (In Wien gilt abweichend davon: Kinder von 12-15 Jahren benötigen einen PCR Test nicht älter als 48 Stunden, sofern nicht geimpft oder genesen.)

Momentane Stornobedingungen:

Sollten Ihre Kinder ab 12 Jahren nicht geimpft sein – bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Buchung bis 30 Tage vor Urlaubsbeginn kostenlos zu stornieren.

Von der 2G-Regel in Österreich ausgenommen sind insbesondere Kinder unter 12 Jahren und Schwangere.
Wenn für ein gebuchtes Hotel ein behördliches Betretungsverbot gilt, sei es im Rahmen eines allgemeinen Lockdowns oder wenn der konkrete Betrieb wegen Covid geschlossen wird, kann man kostenfrei stornieren, ansonsten gelten die gelockerten Stornorichtlinien wie folgt:

  • bis 1 Monat vor dem Ankunftstag 0 % vom gesamten Arrangementpreis;
  • bis 1 Woche vor dem Ankunftstag 80 % vom gesamten Arrangementpreis
  • in der letzten Woche vor dem Ankunftstag 100 % vom gesamten Arrangementpreis
Bitte beachten Sie die Rückreiseregelungen in Ihr Heimatland und die damit verbundenen Einschränkungen – diese sind kein Stornierungsgrund.